Clavierfestival Hundisburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Héctor Sánchez

Die Musiker

Héctor Sánchez Pianist

León (Spanien)

Héctor Sánchez Ruiz unterrichtet Klavier im " Conservatorio Profesional de Música de León".

Ebenfalls dort begann er seine Studien bei der Pianistin Belén Ordóñez. Weitere Studien führten Ihn zum  "Conservatorio Superior de Oviedo" bei Francisco Jaime Pantín wo er den Titel des "Profesor Superior de Piano" erhielt.

Im " Conservatorio del Liceo" von Barcelona hat er den Titel des " Profesor Superior de Música de Cámara"  errungen.

2003 studierte er drei Jahre bei David Kuyken im Sweelinck – Konservatorium in Amsterdam.

In Spanien und den Niederlanden nahm er an zahlreichen Kursen und Meisterkursen unter Anderem bei  Joaquín Achúcarro, Luca Chiantote, Josep Colom, Bart van Oort, Marie-Françoise Bucquet, Andreas Staier, Hakon Austbo, Volker Banfield und  Paul Badura-Skoda teil.

Seine musikalischen Aktivitäten führten ihn zu  Konzertsälen in Spanien, Frankreich und den Niederlanden. Ferner gab er Konzerte in Festivalen in Santander, Zamora, Palencia, dem XIII "Festival de Música Española", XX und dem  XXI "Memorial Ángel Barja" .

Ferner im Konzertzyklus  "Tardes Musicales" de León, "Jóvenes en concierto" de la Junta de Castilla y León, Begijnhofkirche und  dem Stadhuis von Tongres.

Konzerte mit Orgel und Klavier in Liege. , dem Konservatorium in Hasselt und dem  Bachsaal in Ámsterdam.

2000 erhielt er in Madrid den" II Premio en las Becas Nacionales"  "D. Pedro Massaveu y Massaveu" der EU Klavierlehrer-Vereinigung .

Einen großen Teil seiner musikalischen Aktivität widtmet er der Kammermusik, wo er unter Anderem mit musikalischen Größen wie weltberühmten Sopranistin  Teresa Berganza, der Geigerin  Natalia Lomeiko Konzerte gab.

In den vergangenen Jahren widtmete er sich ebenfalls der Begleitung des Gesanges. Wie zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der  " Asociación Lírica Brigecio", der "Gala Lírica de León", dem Knabenchro der Stadt León, der Gruppe  Cavatina und als Duo mit seiner Frau , der Sopranistin Noelia Álvarez.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü